Angebote für Männer - nicht nur in Bondorf

Männervesper in Bondorf

 

Der… Blick in den Spiegel

Auch wenn Männer den Blick in den Spiegel weniger lieben, kennt jeder den „Spiegelblick des Lebens“.
Manche Männer sind dann sehr stolz auf sich. Der Daumen geht nach oben - doch, der Haarschnitt passt und man schwimmt selbstsicher auf der Welle des Erfolgs. Gute Zeiten - die Freude ist ins Gesicht gezeichnet.
In Zeiten der Enttäuschung oder mitten im Berufsalltag der stressigen Herausforderungen meiden wir am liebsten unser Spiegelbild. Wie kommt wieder Glanz und Zuversicht in unsere Augen, die ja ein Spiegel unserer Seele sind.
Und wenn Hoffnungen und Beziehungen aussehen wie ein zerbrochener Spiegel, der auf dem Boden liegt – wie kommt Heilung und neuer Lebensmut in die Lebenswelt von Männern.
Hans-Martin Stäbler zeigt uns ganz persönlich, wie Gott uns den Spiegel seine Liebe vor unser Leben hält. Dabei will er uns ermutigen und erneuern.
Hans-Martin Stäbler wird 66 Jahre alt. Er ist seit 42 Jahren verheiratet, hat fünf erwachsene Kinder und neun Enkelkinder, die in der ganzen Welt verteilt sind.
Er ist Theologe und war 41 Jahre lang als Jugendreferent und Generalsekretär unterwegs, zuletzt als Generalsekretär des CiW. Er hat viele Projekte im In- und Ausland initiiert und geleitet und ist bis heute in verschiedenen Gremien verantwortlich (z.B. ERF-Medien, Deutsche Evangelische Allianz, Johanneum…) …………………………..


Angebote in der Landeskirche

Evang. Männer-Netzwerk Württemberg

Infos unter:

www.emnw-maenner.de