UNSERE KIRCHENGEMEINDE STELLT SICH VOR

Unsere Kirchengemeinde hat ungefähr 3 000 Gemeindeglieder. Etwa 2 600 gehören zu Bondorf, 400 zu Hailfingen. Dieser Unterschied in den Gemeindegliederzahlen liegt nicht nur an der Größe der Ortschaften, sondern auch an der 500-jährigen Geschichte der Ortschaften seit der Reformation. Bis 1945 war Bondorf rein evangelisch, während Hailfingen, das nach der Reformation zum katholischen Vorderösterreich gehörte, dementsprechend rein katholisch war. Erst durch die Flüchtlinge des 2. Weltkriegs, die hier eine neue Heimat gefunden haben, entstand in Hailfingen eine evangelische und in Bondorf eine katholische Gemeinde. Durch die Arbeitsplatzangebote in der Region hat sich diese Entwicklung verstärkt. Spannend ist es für unsere Kirchengemeinde immer noch, weil Bondorf eine selbständige Gemeinde im Landkreis Böblingen ist, Hailfingen dagegen ein Teilort von Rottenburg im Landkreis Tübingen.
Damit Hailfingen in der Kirchengemeinde zu Wort kommt, haben wir festgelegt, dass mindestens zwei Personen im Kirchengemeinderat aus Hailfingen kommen müssen.

Angebote

Unsere Kirchengemeinde ist sehr vielseitig und hat eine große Bandbreite an Angeboten von der Jugendarbeit über Musik bis zur Diakonie, was sie auf diesen Seiten entdecken können. Diese Angebote können wir nur machen, weil sich viele Gemeindeglieder ehrenamtlich engagieren. Es ist uns ein Anliegen, das ehrenamtliche Engagement zu fördern, zu unterstützen und zu begleiten, z.B. indem wir Aus- und Fortbildungen finanzieren.
Wenn Sie Interesse haben, sich mit Ihren Fähigkeiten oder Ideen einzubringen, freuen wir uns sehr.

Zusammenarbeit

In vielen Bereichen unseres Gemeindelebens arbeiten wir mit anderen zusammen, indem wir miteinander planen, uns gegenseitig unterstützen oder gemeinsame Projekte gestalten.
Eine besonders enge Verbindung besteht zum CVJM Bondorf, mit dem wir vor allem in der Jugendarbeit zusammen arbeiten. Außerdem wirken Posaunenchor und Band immer wieder in verschiedenen Gottesdiensten mit.
In der evangelischen Allianz sind außer der Kirchengemeinde und dem CVJM die Liebenzeller Gemeinschaft und die Hahn’sche Gemeinschaft vertreten. Neben regelmäßigen Bibelabenden führen wir gemeinsame Gebets- und Bibelwochen und weitere Projekte miteinander durch.
Ökumene mit der katholischen Kirchengemeinde wird sicher besonders in der gemeinsamen Feier von Gottesdiensten wahrgenommen. Auch an verschiedenen Punkten des öffentlichen Lebens treten wir gemeinsam auf. Bestimmend dafür ist unser freundschaftlicher und geschwisterlicher Umgang miteinander.
Zu den bürgerlichen Gemeinden haben wir eine sehr gute Beziehung, die aufgrund der Geschichte in Bondorf etwas intensiver ist als in Hailfingen, wie z.B. bei der Zusammenarbeit in den Kindergärten, da diese früher in kirchlicher Trägerschaft waren. Einen guten Kontakt gibt es auch durch die Beratungen in verschiedenen Arbeitskreisen oder Gremien und den Austausch in wichtigen Fragen.
Der Kirchenbezirk übernimmt für uns viele Aufgaben in der Erwachsenenbildung durch das Haus der Begegnung und in der diakonischen und sozialen Arbeit durch kompetente Beratungsstellen und diakonische Einrichtungen.
Unsere Partnergemeinde Madelungen in Thüringen ermöglicht uns einen wichtigen Blick über unsere eigene Kirchengemeinde hinaus.